Zurück zur Übersicht

Familienausflüge im Tesla und warum Thomas ihn liebt

02.19.21
Team
Auf Social Media teilen:

UPTO: Was begeistert dich am Tesla besonders?

Thomas: Da gibt es gleich mehrere Dinge. Tesla bietet als einer der wenigen E-Auto-Hersteller Modelle mit Allradantrieb an. Das macht die Autos noch alltagstüchtiger. Zudem punktet das Elektrofahrzeug mit ausreichend Stauraum und Komfort. Meine Familie (mit zwei Kindern) passt inklusive Reisegepäck und der Ausrüstung fürs Stand-up-Paddling bequem in das E-Auto. Als IT-Fachmann beeindruckt mich ausserdem die moderne Technik. Der Tesla verfügt über eine Media Control Unit (MCU), diese steuert das meiste und wird ergänzt vom Full Self-Driving (FSD) für autonomes Fahren, zumindest für gewisse Strecken. Im Gegensatz zu anderen Herstellern, kommt bei Tesla alles aus einer Hand. Das bietet unter anderem den Vorteil von Updates mit Funktionserweiterungen. Beispielsweise wurde die Leistung meines Model 3 nach einem Update um 5% erhöht. Ein E-Auto, das seine Funktionen erweitert, muss doch einfach begeistern – finde ich zumindest.

Bist du schon mal liegen geblieben, weil es keine Ladestation in Reichweite gab?

Nein, höchstens mal knapp zu einer Ladestation gefahren, weil ich zu einer kostenlosen wollte. Elektroautos zeigen die verbleibende Reichweite noch genauer an, als diejenigen mit Verbrennungsmotoren. Daher ist das kein Thema. Allgemein denkt man einfach etwas um und lädt wenn man Zuhause oder auf der Arbeit ist. Ich muss dafür nicht mehr extra an eine Tankstelle fahren, sondern lade eben dann, wenn es passt. Die Supercharger von Tesla rechnen zudem automatisch über das Teslakonto ab. Das spart Zeit.

Finden deine Kinder den Tesla cool?

Das Aussehen des Modells und der Antrieb interessiert sie noch nicht. Was sie aber definitiv cool finden ist das Entertainmentsystem. Das hat einiges zu bieten, vom Karaoke-System bis hin zu Videospielen. Da vergeht die Zeit wie im Flug. Beim Aufladen kann mein Sohn beispielsweise integrierte Videospiele direkt über das Lenkrad des Teslas steuern, fast als würde er selbst fahren. Auch eine Google-Suche im Browser des Teslas ist möglich. Das ist dann aber eher etwas für meine Frau und mich.

Wo solls mit dem Tesla noch hingehen?

Wo solls mit dem Tesla noch hingehen?